DER FILM

Mit einer Flut an Denkanstößen wird „WAHLEN“ Sie neu darüber nachdenken lassen, was Mitbestimmung bedeutet.

Anerkannte Journalisten, Autoren und Wissenschaftler verdeutlichen, wo die Mängel unseres politischen Systems liegen, die eine gerechtere Politik verhindern.

Solange wir die bestehenden Strukturen nicht hinterfragen, weil wir sie als grundlegend betrachten, werden sich diese Einschränkungen nicht nur auf unsere politischen Freiheiten auswirken, sondern zunehmend auch auf unsere persönlichen Freiheiten.

Wir müssen uns stärker mit der Frage auseinandersetzen,
“WAS” wir wählen, statt „WEN”.
Je mehr wir die Grenzen der Mitbestimmung in Deutschland verstehen, desto besser können wir sie überwinden.

Unsere Entscheidungen bestimmen nicht nur, wer wir sind und wer wir werden, sondern auch die gesellschaftlichen Verhältnisse.

“Ein Film, der nicht nur etwas über unser politisches System erzählt, sondern auch etwas über uns selbst.”

Jens Magnus

Video abspielen

DER CAST

Mit einer herausragenden Besetzung bringt „WAHLEN“ namhafte Persönlichkeiten aus Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.

Daniela Dahn

Schriftstellerin & Publizistin

Michael Hartmann

Soziologe

Gerald Hüther

Neurobiologe

Paul Schreyer

Journalist & Autor

Christoph Sieber

Kabarettist

Ernst Wolff

Journalist & Buchautor

Euch gefällt das Projekt

Wenn es Euch überzeugt, unterstützt die Kampagne und teilt sie in Eurem Netzwerk!